2009-1.JPG2009-50JahreJfw.JPG2009-Brandschutzerziehung.jpg2009-VUB249.JPG2009-VUB250.jpg2009-VUFrieda.JPG2010_01.JPG2010_02.JPG2011_01.JPG2011_02.JPG

Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
   

Aktuell

Nachruf der Stadt Wanfried für Herrn Christian Schmidt

 

 

 Christian Schmidt 

Ein Leben für die Feuerwehr

Am 18. Februar 2018 ist Herr Christian Schmidt im Alter von nur 40 Jahren für immer von uns gegangen.

Unser Mitgefühl und unsere aufrichtige Anteilnahme sprechen wir im Namen der Stadt Wanfried und im Namen der Wanfrieder Feuerwehren der Familie, den Angehörigen und allen, die besonders mit Christian Schmidt verbunden waren, aus.

Die Nachricht seines viel zu frühen und für uns alle unfassbaren Todes berühren uns tief.

Christian Schmidt war ein Mensch, der sein Privatleben sehr stark in den Dienst der Feuerwehr gestellt hat. Die Feuerwehr Wanfried verliert mit Christian Schmidt eine herausragende Persönlichkeit, die mit Herz und Verstand für das Feuerwehrwesen und insbesondere für die Jugendfeuerwehr gelebt und gewirkt hat. Bereits im Alter von 11 Jahren trat der Verstorbene in die Jugendfeuerwehr Wanfried ein. Am 13.09.1992 wurde er mit der höchsten Auszeichnung der Jugendfeuerwehr, mit der Leistungsspange, ausgezeichnet.

Am 30.12.1994 wurde Christian Schmidt in die Einsatzabteilung übernommen. Bereits im März 1995 absolvierte er die Grundausbildung und konnte somit auch am Einsatzdienst teilnehmen.

Vom 08.03.2007 bis zum 10.01.2014 führte Christian Schmidt die Jugendfeuerwehr Wanfried als Jugendfeuerwehrwart an. Durch seinen persönlichen Einsatz im Bereich der Jugendfeuerwehr, wurde er am 28.03.2014 mit der silbernen Floriansmedaille der hessischen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet.

Aufgrund seiner umfangreichen Ausbildung wurde Christian Schmidt am 11.01.2011 zum Oberlöschmeister befördert. Am 10.01.2014 wurde er im Rahmen der Jahreshauptversammlung zum stellvertretenden Wehrführer gewählt. Diese Funktion übte Christian Schmidt bis zum 06.01.2017 aus. Kaum eine Veranstaltung der Wanfrieder Feuerwehr fand statt, an der sich der Verstorbene nicht eingebracht, nicht in den Dienst gestellt hat. Er war immer präsent, packte mit an und war bekannt für seine Zuverlässigkeit. So beispielsweise auch bei den Vor- und Nachbereitungen des großen Jubiläumsfestes „150 Jahre Feuerwehr Wanfried“ im Jahr 2015. Auch sein täglicher langer Weg zur Arbeitsstelle nach Kassel hat das Engagement nicht eingeschränkt. Die Laufbahn des Verstorbenen ist beeindruckend und hat sich so entwickelt, wie sie allerorten von den Verantwortlichen der Feuerwehren gewünscht und erhofft wird. Christian Schmidt hat in seiner Jugend von der Feuerwehr viel Positives erfahren dürfen. Das hat er als Erwachsener im wahrsten Sinne zurückgegeben.

Die Stadt Wanfried verliert nicht nur einen sympathischen Menschen, sondern auch eine engagierte und feste Größe in der Freiwilligen Feuerwehr. Christian Schmidt erlangte bei seinen Kameradinnen und Kameraden ein hohes Ansehen und galt für viele als Vorbild. Sein intensives Wirken für das Wanfrieder Feuerwehrwesen wird unvergessen bleiben. Sein Erfahrungsschatz, seine Aufrichtigkeit, sein verschmitzter Humor und vor allem seine Hilfsbereitschaft machten ihn zu einem geschätzten Mitmenschen.

Wir verlieren mit Christian Schmidt einen anerkannten Bürger unserer Stadt. Seines unermüdlichen ehrenamtlichen Engagements werden wir stets gedenken. In unseren Herzen wird er weiterleben.

 

Wilhelm Gebhard   Benedikt Beckmann     Peter Thiel                                      Daniel Klimenko

Bürgermeister       Stadtbrandinspektor    Wehrführer &  Vereinsvorsitzender    Stadtjugendfeuerwehrwart       

Neues TSF-W an die FF Völkershausen übergeben

Mit der Übergabe und Indienststellung eines neuen Löschfahrzeugs im Stadtteil Völkershausen endet ein ereignisreiches Wochenende für die Feuerwehren der Stadt Wanfried... Die Stadt Wanfried hat für dieses neue Fahrzeug insgesamt 95.000 € in den Brandschutz investiert. Davon trägt das Land Hessen 30 % und die Stadt Wanfried 60 %. Besonders dankbar ist man dem Werra-Meißner-Kreis für die freiwillige Zuwendung in Höhe von 10 %. Allen aktiven Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Völkershausen stets gute Fahrt und eine gesunde Rückkehr von den Einsätzen.

   


Jahreshauptversammlung Feuerwehrverein und Einsatzabteilung 2016

Am 06.01.2017 fand die Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins und der Einsatzabteilung für das Jahr 2016 statt.

Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr wurden auch Kameraden übernommen, befördert und Vereinsmitglieder für 25 und 40 jährige Zugehörigkeit geehrt.

ehrungen 2016 480

Wir gratulieren allen Beförderten und Geehrten und sage Danke für die geleistete Arbeit und die langjährige Treue zum Feuerwehrverein.



Stadt Wanfried investiert in die Sicherheit ihrer aktiven Feuerwehrkameradinnen und -kameraden

 
 
(von links) Ulrich Schädler, Benedikt Beckmann, Christian Schmidt, Uwe Koschalka, Martin Kliebisch, Dieter Wagner, Bürgermeister Wilhelm Gebhard, Peter Thiel sowie die Stadträte Harald Wagner und Manfred Wetzer bei der Übergabe der neuen Feuerwehrhelme.

Stadt Wanfried investiert in die Sicherheit ihrer aktiven Feuerwehrkameradinnen und -kameraden

Die Stadt Wanfried hat einhundert neue Feuerwehrhelme für die aktiven Kräfte der fünf Einsatzabteilungen in der Kernstadt Wanfried und in den vier Stadtteilen beschafft und damit insgesamt 16.648,00 Euro in die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden investiert. Wie Bürgermeister Wilhelm Gebhard bei der offiziellen Übergabe der neuen Helme betonte, fällt diese Ausgabe in Schutzschirmzeiten keinesfalls leicht, ist aber aus Sicht des Magistrats unumgänglich, da somit die Sicherheit der Einsatzkräfte deutlich erhöht wird. „Außerdem,“ so Gebhard, „wolle der Magistrat der Stadt Wanfried mit dieser Entscheidung eines Komplettaustausches der alten Helme den Feuerwehren eindeutliches Signal der Wertschätzung und Anerkennung geben. Neben dem Magistrat hat sich auch der Haupt-, Finanz- und Umweltausschuss mit der Beschaffungsaktion befasst und die anstehende Entscheidung positiv eingeschätzt.
Vorausgegangen waren intensive Beratungen zwischen der Stadt Wanfried und Stadtbrandinspektor Benedikt Beckmann sowie seinem Stellvertreter Ulrich Schädler. Beide wiesen auf die entsprechenden Verordnungen und DIN-Normen für die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden hin. Mit der Neubeschaffung der einhundert Helme können die teilweise zwischen 25 und 40 Jahre alten Helme ausgemustert werden, für die mittlerweile keine Ersatzteile mehr erhältlich sind und die den aktuellen Normen nicht mehr entsprechen. „Hinzu kommt ein deutlich besserer Tragekomfort der modernen Helme,“ so Beckmann.

   

Letzte Einsätze

H1
09.08.2018 um 18:02 Uhr
K13 Richtung Döringsdorf
weiterlesen
F1
20.07.2018 um 17:01 Uhr
Bahnhof Großburschla Am Bahnhof
weiterlesen
H1Y
20.07.2018 um 16:07 Uhr
Altenburschla, Am Johanneskopf
weiterlesen
   

Unwetterwarnungen  

Wetterwarnung für Werra-Meissner-Kreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 26/09/2018 - 07:29 Uhr
   

Polizeipresse Eschwege

   
© Feuerwhr Wanfried 2015