2009-1.JPG2009-50JahreJfw.JPG2009-Brandschutzerziehung.jpg2009-VUB249.JPG2009-VUB250.jpg2009-VUFrieda.JPG2010_01.JPG2010_02.JPG2011_01.JPG2011_02.JPG

Kalender

Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
   

Aktuell

Neues TSF-W an die FF Völkershausen übergeben

Mit der Übergabe und Indienststellung eines neuen Löschfahrzeugs im Stadtteil Völkershausen endet ein ereignisreiches Wochenende für die Feuerwehren der Stadt Wanfried... Die Stadt Wanfried hat für dieses neue Fahrzeug insgesamt 95.000 € in den Brandschutz investiert. Davon trägt das Land Hessen 30 % und die Stadt Wanfried 60 %. Besonders dankbar ist man dem Werra-Meißner-Kreis für die freiwillige Zuwendung in Höhe von 10 %. Allen aktiven Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Völkershausen stets gute Fahrt und eine gesunde Rückkehr von den Einsätzen.



Jahreshauptversammlung Feuerwehrverein und Einsatzabteilung 2017

Am 05.01.2018 fand die Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins und der Einsatzabteilung für das Jahr 2017 statt.

Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr wurden auch Kameraden übernommen, befördert und Vereinsmitglieder für 25 und 40 jährige Zugehörigkeit geehrt.

Wir gratulieren allen Beförderten und Geehrten und sagen Danke für die geleistete Arbeit und die langjährige Treue zum Feuerwehrverein.



Die Jugendfeuerwerhr anlässlich der Jahreshauptversammlung 2017

   

Stadt Wanfried investiert in die Sicherheit ihrer aktiven Feuerwehrkameradinnen und -kameraden

 
 
(von links) Ulrich Schädler, Benedikt Beckmann, Christian Schmidt, Uwe Koschalka, Martin Kliebisch, Dieter Wagner, Bürgermeister Wilhelm Gebhard, Peter Thiel sowie die Stadträte Harald Wagner und Manfred Wetzer bei der Übergabe der neuen Feuerwehrhelme.

Stadt Wanfried investiert in die Sicherheit ihrer aktiven Feuerwehrkameradinnen und -kameraden

Die Stadt Wanfried hat einhundert neue Feuerwehrhelme für die aktiven Kräfte der fünf Einsatzabteilungen in der Kernstadt Wanfried und in den vier Stadtteilen beschafft und damit insgesamt 16.648,00 Euro in die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden investiert. Wie Bürgermeister Wilhelm Gebhard bei der offiziellen Übergabe der neuen Helme betonte, fällt diese Ausgabe in Schutzschirmzeiten keinesfalls leicht, ist aber aus Sicht des Magistrats unumgänglich, da somit die Sicherheit der Einsatzkräfte deutlich erhöht wird. „Außerdem,“ so Gebhard, „wolle der Magistrat der Stadt Wanfried mit dieser Entscheidung eines Komplettaustausches der alten Helme den Feuerwehren eindeutliches Signal der Wertschätzung und Anerkennung geben. Neben dem Magistrat hat sich auch der Haupt-, Finanz- und Umweltausschuss mit der Beschaffungsaktion befasst und die anstehende Entscheidung positiv eingeschätzt.
Vorausgegangen waren intensive Beratungen zwischen der Stadt Wanfried und Stadtbrandinspektor Benedikt Beckmann sowie seinem Stellvertreter Ulrich Schädler. Beide wiesen auf die entsprechenden Verordnungen und DIN-Normen für die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden hin. Mit der Neubeschaffung der einhundert Helme können die teilweise zwischen 25 und 40 Jahre alten Helme ausgemustert werden, für die mittlerweile keine Ersatzteile mehr erhältlich sind und die den aktuellen Normen nicht mehr entsprechen. „Hinzu kommt ein deutlich besserer Tragekomfort der modernen Helme,“ so Beckmann.

   

Letzte Einsätze

Dienstleistung
09.01.2018 um 18:30 Uhr
weiterlesen
Dienstleistung
06.01.2018 um 09:00 Uhr
Wanfried Marktstrasse
weiterlesen
H Gas 2
28.12.2017 um 15:03 Uhr
37269 Eschwege Hessenring
weiterlesen
   

Unwetterwarnungen  

Wetterwarnung für Werra-Meissner-Kreis :
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Mo, 15.Jan. 14:00 bis Di, 16.Jan. 21:00
Bundesland: Hessen
Es treten oberhalb 600 m Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) aus südwestlicher Richtung auf.
ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.
Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER
Di, 16.Jan. 12:30 bis Di, 16.Jan. 14:00
Bundesland: Hessen
Von Westen ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9).
ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Di, 16.Jan. 09:00 bis Di, 16.Jan. 18:00
Bundesland: Hessen
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten zwischen 50 km/h (14m/s, 28kn, Bft 7) und 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Di, 16.Jan. 13:00 bis Di, 16.Jan. 20:00
Bundesland: Hessen
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 600 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 5 cm auf. Verbreitet wird es glatt.
4 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 16/01/2018 - 12:24 Uhr
   

Polizeipresse Eschwege

   
© Feuerwhr Wanfried 2015